Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Einstellungen |
UA-109133988-29
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn sie hier klicken, wird das Facebook Plug-In geladen und sie können ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen.
Winterblues

Winterblues

veröffentlicht am 27.02.2020

Viele Termine und andauernde Hektik lassen uns kaum Zeit zum Verschnaufen und wir vergessen leicht, wie wichtig es ist, sich immer wieder eine Auszeit zu nehmen. Dabei wissen wir auch alle: In der Ruhe liegt die Kraft.

Hier unsere Tipps für entspannte Wintertage:
Gönnen Sie sich doch einfach mal ein wohltuendes Bad. Aromatherapeutische Anwendungen durch Duft- und Kräuterzusätze wirken wunderbar entspannend. Auch eine Massage unter der heißen Dusche tut richtig gut. Massieren Sie Nacken, Schultern oder andere verspannte Muskelpartien einige Minuten lang mit dem Wasserstrahl. Gestatten Sie sich auch mal eine Profimassage oder einen ausgiebigen Wellnesstag mit Saunagängen. Das ist fast wie ein kleiner Urlaub!

Erlauben Sie sich eine Portion Schlaf extra die Woche. Gehen Sie an einem Tag der Woche mal früher ins Bett, am besten schon um 21 Uhr. Denn einmal wöchentlich sollten Sie auf 9 Stunden Schlaf kommen, damit auch Ihr Gehirn mal richtig zur Ruhe kommen kann. Puschen Sie sich vorm Schlafengehen nicht mit koffeinhaltigen Getränken, Kaffee oder Tee auf, diese erschweren unnötig das Abschalten. Fördern Sie stattdessen das Einschlafen lieber mit leichten Entspannungsübungen.

Räkeln Sie sich mal zwischendrin – greifen Sie nach den Sternen. Spannen Sie tagsüber zwischendurch öfters mal Ihre Muskeln an. Tun Sie so, als wollten Sie mit den Fingerspitzen die Zimmerdecke berühren. Spreizen Sie dabei die Hände und krümmen Sie Ihre Zehen. Danach lassen Sie wieder locker. Der Wechsel von An- und Entspannung der Muskeln macht Sie wieder munter.

Nutzen Sie den Winter – toben Sie sich in der Natur aus. Ob bei einer Schneeballschlacht, beim Skifahren, beim Rodeln oder Eislaufen. Oder auch beim Fitnesstraining: Wer regelmäßig Sport treibt, gleicht Stress aus, sorgt für neuen Schwung und Wohlbefinden, stärkt seine Abwehrkräfte und bleibt länger vital.

Und der nächste Frühling lässt auch nicht mehr lange auf sich warten…